Planung Gebäudetechnische Anlagen

Etwa ein Drittel des Primärenergieverbrauches in Deutschland entfällt auf den Bereich der Gebäudetechnik und dort vor allem auf die Bereitstellung von Heizenergie und Warmwasser.

Moderne Technologien der Energiebereitstellung -auch unter Ausnutzung regenerativer Energien- sowie der energieeffiziente Betrieb der Anlagen senken den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Verminderung der globalen Erwärmung.

Beratung, Planung und Auslegung gebäudetechnischer Anlagen

  • Ermittlung des Normwärmebedarfs von Gebäuden nach DIN EN 12831
  • Ermittlung des Trinkwasserbedarfs
  • Planung von Abwasseranlagen
  • Planung von Heizungs- und Trinkwasseranlagen
  • Raumlufttechnische Anlagen nach DIN EN 13779

 

Die Planung ist eine unserer Kernkompetenzen. Die Durchführbarkeit der Projekte steht für uns im Mittelpunkt.

KONTAKT
Rufen Sie uns einfach an
Tel: 030 / 46 79 38 00
  • Anbauflächenplus bei EU-Sonnenblumen von Ertragsschwäche zunichte gemacht
    Der Ukrainekrieg veranlasste viele Erzeuger in der Europäischen Gemeinschaft, im Frühjahr 2022 mehr Sonnenblumen auszusäen. Die anfänglich optimistischen Ernteaussichten lassen sich aber aufgrund der Trockenheit in weiten Teilen Europas nicht halten.
  • Energiequelle GmbH steigt in den polnischen Markt ein
    Die Energiequelle GmbH hat ihr Büro in Posen bezogen und steigt damit in den polnischen Solar- und Windmarkt ein. Geschäftsführer Arkadius Sliwka nimmt derzeit seine Arbeit auf. Über 30 Projekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 1.000 MW liegen bereits zur Prüfung vor.
  • Überraschend gute Ergebnisse der Rapsernte sorgen für Preisdruck
    Durch das zunehmende Aufkommen aus der laufenden Ernte geraten die Kassapreise saisonüblich zunehmend unter Druck. Regional überraschten die guten Erträge bei Weizen und Raps, so dass sich in der Folge der Abwärtstrend bei den Erzeugerpreisen verstetigte.