Lüftungs- und Klimatechnik

Die Aufgabe der Heizungstechnik besteht im Hauptsächlichen darin, Räume im Winter zu beheizen. Anders als bei der Heizungstechnik besteht die Aufgabe in der Lüftungs- und Klimatechnik darin, den Zustand der Raumluft hinsichtlich Reinheit, Temperatur und Feuchte innerhalb bestimmter Grenzen zu halten. Unterschiedliche Raumnutzungen bedürfen angepasste Anforderungen an den Raumluftzustand. Die Anforderungen im Wohnungsbau sind weniger anspruchsvoll gegenüber den Anforderungen in einem OP Saal oder in der Lebensmittelindustrie. Mit steigenden Anforderungen an den Raumluftzustand, werden Klimaanlagen verlangt, die jeden gewünschten Zustand mit großer Genauigkeit einhalten können. Zwischen der Wohungslüftung und der Belüftung von OP Räumen oder bei der Chipherstellung existieren unzählige Zwischenstufen mit mehr oder weniger weitgehender Luftbehandlungen.

 

Lassen Sie uns gemeinsam ein energetisch-, innovatives- und ökonomisch- zweckmäßiges Konzept erarbeiten und umsetzen.

Gerne erörtern wir die Eckpunkte in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Kontakt

KONTAKT
Rufen Sie uns einfach an
Tel: 030 / 46 79 38 00
  • Nettostromerzeugung im 1. Halbjahr 2020: Rekordanteil erneuerbarer Energien von 55,8 Prozent
    Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat am 1. Juli Daten zur öffentlichen Nettostromerzeugung für das erste Halbjahr 2020 vorgestellt, die aus der Datenplattform Energy-Charts hervorgehen.
  • UFOP sieht Rapsanbau im Aufwind
    In dem von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. veröffentlichten Newsletter wird auf die Ausdehnung des Winterrapsanbaus zur diesjährigen Ernte um 12 Prozent gegenüber Vorjahr verwiesen.
  • „Deutschland schlägt einen Sonderweg ein“
    Der Regierungsentwurf des Windenergie-auf-See-Gesetzes, das sich derzeit in der parlamentarischen Abstimmung befindet, führt zu großen Diskussionen. Die Vertreter der Offshore-Windkraft – wie Marktführer Ørsted – stehen hier nicht allein mit ihrer Kritik.